2-Angebot-Haus-Marienthal-Header

Rucksack

Rucksack-Projekt

Ein Konzept zur Sprachförderung und Elternbildung im Elementar- und Grundschulbereich von Zuwanderungsfamilien

Das „Rucksack-Projekt“ geht die Förderung von Kindern im Elementar- und Grundschulbereich mehrdimensional und systematisch an: Es berücksichtigt die  Entwicklung der Kinder in Bezug auf ihre Lebenswelt und ihre Familie. Es hat ebenso das Bildungssystem „Kindertagesstätten“ und „Grundschule“ und die in ihm Agierenden im Blick. Mütter, Väter, Erzieherinnen, Erzieher, Lehrerinnen und Lehrer werden Partner für die Sprachförderung und Entwicklung der Kinder. Säulen des Projektes sind die Förderung der Muttersprachenkompetenz, sowie der deutschen Sprache und die allgemeine kindliche Entwicklung. Dabei werden Eltern als Experten für die Erziehung ihrer Kinder, sowie für das Erlernen der Herkunftssprache gewonnen. Die Mütter und Väter treffen sich für die Dauer von neun Monaten wöchentlich und werden von qualifizierten, zweisprachigen Elternbegleiterinnen angeleitet. Darüber hinaus haben sie in der Gruppe in vertrautem Rahmen die Möglichkeit, sich über Erziehungsfragen und weitere Fördermöglichkeiten auszutauschen und fortzubilden.

Zielsetzung des Rucksack – Projekts

  • Die Förderung von Mehrsprachigkeit bei Kindern aus Zuwanderungsfamilien
  • Die Stärkung der Erziehungskompetenz
  • Die Stärkung des Selbstwertgefühls der zugewanderten Mütter, Väter und deren Kinder
  • Die Stärkung der Interkulturellen Pädagogik und des Mehrsprachenkonzepts von Kindergärten und Grundschulen


Haus Marienthal gGmbH
Evangelische Kinder- Jugend und Familienhilfe Schweinfurt
Am Oberen Marienbach 7, 97421 Schweinfurt, Tel: 09721  72840, Fax: 09721 728435