6-Kontakt-Haus-Marienthal-Header

Da unsere 9Klässer einen großen Leistungsnachweis im Fach PCB über den 2. Weltkrieg schreiben sollten, kam uns die Idee eine Gruppenunternehmung  nach Nürnberg zum Dokumentationszentrum des Reichsparteigeländes zu unternehmen, um nicht nur theoretisch sondern auch praktisch etwas über die NS- Zeit zu lernen.

 

Gegen 12.30 Uhr machen wir uns auf den Weg nach Nürnberg. Die Fahrt wurde zum quatschen und Musik hören genutzt.

Dort angekommen liefen wir vom Parkplatz erst einmal einige Meter zur gigantischen Kongresshalle die wir uns genauer anschauten. Es kamen einige Fragen auf, die von den dort angebrachten Infotafeln beantwortet werden konnten. Zum Beispiel wofür die Kongresshalle oder auch Kolosseum genannt, dienen sollte und wieso eine „Halle“ kein Dach hat. (Wurde nie fertig gebaut).

 

 

Wir machten uns dann über den Dutzendteich auf den Weg, zum ca. 1,5 km entfernten   Zeppelinfeld. Auf dem Weg dorthin gab es weitere Infotafeln die über die Entstehungsgeschichte und den Nutzen des Dutzendteichs berichteten.

Die Mehrheit der Jungs war wirklich interessiert, machte Fotos und es wurden sich auch die Tafeln mit den vielen Infos durchgelesen. Über die englische Bedeutung des Reichsparteigeländes – Nazi party , wurde sich mehrmals amüsiert.

An der  Zeppelintribüne  angekommen, standen wir dann dort, wo einst 20.000 Menschen Platz fanden um der Inszenierung der nazionalsozialistischen Parteitage zu zuschauten.

 

Einige Zeit und vieler neuer Erkenntnisse später liefen wir um das Zeppelinfeld, am Stadion des 1.FC Nürnberg vorbei  in Richtung Kongresshalle wo unsere Fahrzeuge standen.

 

Von weitem sah das „Kolosseum“ noch größer aus, sodass wir eine kurze Pause für einige Bilder und zum kurzen abhängen am ausgetrockneten Dutzendteich machten.

 

Auf der Fahrt zurück waren einige Jungs erledigt und schliefen während der Fahrt tief und fest.

 

Haus Marienthal gGmbH
Evangelische Kinder-, Jugend- und Familienhilfe Schweinfurt
Am Oberen Marienbach 7, 97421 Schweinfurt, Telefon: 09721 / 72840, Telefax: 09721 / 728435