2-Angebot-Haus-Marienthal-Header

Jungen II

Heilpädagogische Wohngruppe „Jungen II“

Das sind wir, das Team der heilpädagogischen Wohngruppe JU II! Zu unserem Team gehören z.Z. 4 Mitarbeiter und eine Praktikantin im Anerkennungsjahr. Die Arbeitszeiten richten sich hauptsächlich nach der Anwesenheit der Kinder und Jugendlichen und werden nach Bedarf flexibel angepasst. Nicht nur die guten fachlichen und sachlichen Kenntnisse der Kolleginnen und Kollegen, sondern auch deren Zusatzausbildungen, Interessen und persönliches Engagement tragen zum Gelingen der Arbeit bei. Neben dem besonderen Augenmerk auf eine gute schulische Entwicklung und einer gesunden Ernährung spielt die Erlebnispädagogik und viel sportliche Bewegung in unserer Arbeit eine wichtige Rolle.

Plätze

9 heilpädagogische Plätze für Jungen im Alter von 8 – 16 Jahren

Team

2019 09 10Team JungenII800k

Von links nach rechts: Hr. Döppner, Fr. Keßler, Hr. Heidenreich (Gruppenleiter), Fr. Weiglmeier (Berufspraktikantin), Fr. Gailing

 

So wohnen wir nun. Auf Grund der anstehenden Renovierungsarbeiten im Stammhaus, zog unsere Gruppe Anfang April in ein Gebäude der ehemaligen amerikanischen Kaserne um.

Hier teilen wir uns einen 180 Meter Flur mit der Chefetage und der Verwaltung der Einrichtung. Die Räumlichkeiten der Wohngruppe JU II erstrecken sich über den linken Hausteil der ersten Etagen des Kasernenblocks. Der gemeinsame Umzug in dieser besonderen Zeit schweißte die Gruppe nachhaltig enger zusammen. Mit Fleiß und Spucke schafften wir uns ein neues schönes Zuhause.

Nach den umfangreichen Restaurierungsarbeiten fanden wir große weiße, leere und gekachelte Räume vor und bemühten uns daraus ein wohnliches Heim zu gestallten.

Wir bekamen eine neue Küche und alles andere wurde liebevoll eigenständig eingerichtet und mit Geschmack nach besten Wissen und Möglichkeiten hergerichtet.

So entstand mit der Zeit ein kleines Computerkabinett, das Wohnzimmer erhielt einen neuen Smart TV, die Küche zusätzliche technische Geräte und vieles mehr.

Nach nur wenigen Wochen haben wir uns relativ gut eingelebt. Dabei ist der ausreichende Platz nicht von Nachteil. Jeder hat ein geräumiges Einzelzimmer mit begehbarem „Wandschrank“ und diese Doppeleinheiten teilen sich einen Hygienebereich mit Dusche, Waschbecken und WC.

Die großen, inzwischen mit Gardinen bestückten, Fenster der Zimmer haben getönte Scheiben, so dass auch die Zimmertemperatur im erträglichen Rahmen bleibt.

 

Ein kleines Computerkabinett mit stabilem Wlan, dient nicht nur zum Chatten, Surfen oder für alters entsprechende Spiele, sondern erfüllt auch alle Bedingungen, um den heutigen schulischen Anforderungen gerecht zu werden. Für das „richtige Spielen“ stehen eine PS4 in Verbindung mit dem Smart TV zur Verfügung.

 

Die Jugendzimmer können von ihren Bewohnern, in Absprache, selbst dekoriert und zum Teil auch gestaltet werden. Natürlich wird bei den Jüngsten tatkräftig unterstützt, um auch dort eine persönliche Note zu erkennen und ein Wohlfühlen, soweit möglich, zu gewährleisten.

 

Nicht zuletzt gibt es auch bei uns ein geräumiges Dienstzimmer, die zentrale Schaltstelle des Teams für die offiziellen Dinge des täglichen Bedarfs und die gelie

Bildergalerie

Haus Marienthal gGmbH
Evangelische Kinder-, Jugend- und Familienhilfe Schweinfurt
Am Oberen Marienbach 7, 97421 Schweinfurt, Telefon: 09721 / 72840, Telefax: 09721 / 728435